> > Familienurlaub auf 1.200 Metern über dem Meeresspiegel

Familienurlaub auf 1.200 Metern über dem Meeresspiegel

Immer mehr Deutsche verbringen ihren Urlaub in Deutschland. Besonders der Süden hat einige Highlights zu bieten. Direkt in den Allgäuer Alpen, über dem Ostrachtal am nördlichen Rand der Kalkalpen, liegt die Region Bad Hindelang auf knapp 1.200 Metern Höhe. Ein Ortsteil des Marktes ist Oberjoch, hier findet sich das Alpine Trainingszentrum Allgäu (ATA). In der Kaderschmiede werden Talente von morgen gefördert, insbesondere in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom. Laut DSV (Deutscher Skiverband) ist die Region das familienfreundlichste Skigebiet der Alpen mit Schneesicherheit auf über 1.000 Metern.

Urlaub für die Familie

Bad Hindelang ist aber vor allem auch ein Abenteuerspielplatz für Familien, die in der klaren Bergluft Abwechslung und Ruhe vom Alltag suchen. Kinder werden zu Entdeckern, Abenteurern und Bergindianern – sie erleben spielerisch die Natur- und Tierwelt und kommen bei den vielen familienfreundlichen Angeboten und einem abwechslungsreichen Ferienprogramm auf ihre Kosten. Bad Hindelang garantiert Familienurlaubern Action pur.

Im Winter freuen sich Skifahrer über moderne Sesselbahnen mit WLAN und Sitzheizung; im Sommer bringen die Gondeln Wanderer auf die Gipfel. Über 300 Kilometer ausgeschilderte Wander- und Klettersteige existieren in der Region, für Familien eignet sich zum Beispiel der „Schmugglersteig“, Profis sind eher auf dem „Salewa Steig“ unterwegs. Zu empfehlen ist insbesondere der „Langsamste Wanderweg der Welt“: Auf dieser Route sind zehn Gasthäuser und Hütten miteinander verbunden und laden zum Verweilen ein.

Mountainbiker aufgepasst!

Mountainbiker erkunden die Natur auf rund 500 Pisten-Kilometern, von leicht bis extrem ist hier alles dabei. Nervenkitzel bietet der „Bikepark im Allgäu“ direkt an der Hornbahn Hindelang. Mit der Gondel geht es in fünf Minuten hoch hinauf: Mountainbiker, Downhiller und Freerider können auf zwei Routen sowie mehreren Parcours neun Freeride-Kilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden absolvieren – und dabei 516 Höhenmeter überwinden. Die Region verfügt über familienfreundliche bis anspruchsvolle Touren, die bis ins angrenzende Tirol führen.

Ideal für Familien ist das Alpspitz-Bade-Center im nahe gelegenen Nesselwang. Es verfügt nicht nur über eine der verrücktesten Reifenrutschen, sondern auch über ein Erlebnis- und Sportbecken, Strömungskanal sowie einer Saunalandschaft. Wellness- und Beautybehandlungen für gestresste Eltern stehen hier ebenso auf dem Programm, wie die Nutzung der See-Sauna mit Natur-Badesee.

Wer auf ein wenig Luxus auch im Wanderurlaub nicht verzichten möchte, checkt im Alpin Chalet Oberjoch (Allgäu Top Hotels) in Deutschlands höchstgelegenen Bergdorf auf 1.200 Metern Höhe ein. Im Chalet-Dorf gruppieren sich 13 Lodges um einen kleinen See und bieten individuellen Urlaubscharme für bis zu vier Personen – mit eigener Sauna, Warmwasserzuber oder Outdoor-Badewanne. Ein besonderer Clou ist der „Ghost-Service“, ein wie von Geisterhand eingedecktes Frühstück, während die ganze Familie noch im Bett liegt. Das Ski- und Wandergebiet mit den Bergbahnen liegt fußläufig in direkter Nähe.

Weitere Artikel von Reisebuchen
Kommentare

Eine Antwort hinterlassen